Glemseck 101

Thomas Schmieder, einer der Redakteure von Motorrad Classic, meldet sich bei mir und sagt: „Kommst Du zum Glemseck 101? Conor Cummins sucht noch ein Bike zum 1/8 Meilen Sprint.“ Ich denke mir, Thomas, schöner Gag ich hab herzlich gelacht. Mir wurde dann aber versichert, dass es wirklich so sei und sich das Ace Cafe London bei mir melden würde. Haben die auch! Also mit der CB 1100 R 1981 und der Monkey ab zum Glemseck 101. Am Freitag Abend sind wir dann noch mit Thomas auf eine Grillparty gefahren. Die war sehr schön! Leider nicht das Ereignis bei der Anfahrt. Die Bremse an der CB 1100 R hinten ging fest und ich musste, um überhaupt weiterfahren zu können, die Entlüftung aufmachen und den Druck reduzieren. Danach war dann aber kein Bremsdruck mehr da. 🙁

Am nächsten Morgen bin ich zu Conor und habe gebeichtet. Er meinte das sei kein Problem für ihn, er käme mit der Vorderradbremse allein zurecht. Er fuhr mit der CB 1100 R zur technischen Abnahme und zurück. Die „Scrutineering“ sah das leider anders … Ich habe versprochen nächstes Jahr mit einer funktionierenden Bremse wiederzukommen.

Racetrack
Mark Wilsmore, Ace Cafe London, präsentiert eine neue Triumph
Abfahrbereit
Spielen mit dem Kran, Christian war verdammt gut!
Rennleitung 110 ist auch schon da
Conor und Christian
Conor und Gero

2 Gedanken zu „Glemseck 101“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere